Skifahren im Pitztal
Perfekte
Bedingungen
für Freestyle
im Pitztal!

Online buchen

Jetzt sofort zugreifen!

Bei Fragen oder speziellen Wünschen greifen Sie einfach zum Telefon!
Unser Rezeptionsteam freut sich auf Ihren Anruf unter +43 5413 / 862 14!
 

Freestyle oder Snowboard im Pitztal

Das Tiefschnee-Paradies für Freestyler

In der Freestyle Szene hat es sich schon herumgesprochen: der Snowpark im Pitztal ist das Paradies für Freestyler schlechthin.
Alleine schon durch seine Lage am Pitztaler Gletscher auf 3.000 m bietet der Park beste und gleichbleibende Bedingungen fast das ganze Jahr über.

Wen es also im Herbst schon so richtig auf das Board oder die Ski zieht oder wer im Frühjahr, wenn alle anderen Funparks aufgrund von Schneemangel schon längst geschlossen haben, noch lange nicht genug hat, der findet hier ideale Voraussetzungen, um an seinen Jumps und Moves zu feilen.
Hier, direkt an der Piste der Mittelbergbahn, zwischen Tal- und Bergstation gelegen, beginnt der Himmel für Snowboarder und Freestyler. Im Pitztaler Snowpark findet jeder, vom Beginner bis zum Profi, die idealen Bedingungen vor.

Die drei Areas bieten zahlreiche Jumps in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. und sind voll mit unterschiedlichen Obstacles, wo geübt und getrickst werden kann. Auf das unterschiedliche Können Rücksicht nehmend, wurde der Snowpark in eine Beginner-Line und eine Profi-Line unterteilt. Die zahlreichen Rails, Boxen und Kicker sind so richtig zum Austoben und wer noch mehr möchte, der kann sein Können auf der leichten oder schweren Wellenbahn unter Beweis stellen.

Dieser Snowpark im Pitztal lässt einfach keinen Wunsch offen und sorgt so für Spaß und Action für Snowboarder und Freeskier!

Set Up der Beginnerline

- Straight tube 6m
- Straight box
- Rainbowbox
- Kinked box
- Straight box
- Butter box
- Medium kicker 3 mal
- Race box
- Curved Box
- Skin trail
- 2 x Kicker Line (Roller Kicker 12 m Tube und Roller Kicker 14m Tube)

Snowpark Rules

Auch wenn Spaß und Action im Vordergrund stehen, so ist es wichtig, einige Regeln im Snowpark zu berücksichtigen, damit es nicht zu bösen Überraschungen kommt:
Grundsätzlich gilt: Alle Elemente eignen sich nur für geübte Wintersportler! Benutze nur die Jumps und Rails die Du auch im Griff hast!

Snowboarden im Snowpark - Alle Regeln im Überblick:

- Es gelten die FIS-Regeln!
- Besondere Vorsicht bei schlechter Sicht
- Die Benutzung des Parks erfolgt auf eigene Gefahr - Eltern haften für ihre Kinder!
- Schutzausrüstung tragen (Helm, Rückenprotektor)
- Der Park ist vor der Benutzung zu besichtigen
- Den Anweisungen der Shaper ist unbedingt Folge zu leisten!
- Bei geschlossenem Park sind Wartungsarbeiten im Gange. Es herrscht absolutes Fahrverbot!
- Bei Raupeneinsatz ist der Park geschlossen
- Bei Parkarbeiten sind einzelne Elemente gesperrt
- Nicht in der Halfpipe aufsteigen - nur an der Seite!
- Bei einem Unfall den Sprung sofort sperren, den Verletzten sichern und Erste - - - Hilfe leisten! Die Pistenrettung an der nächsten Liftstation alarmieren!
- Halte den Park und den Gletscher sauber - Müll gehört in den Abfalleimer!
- Vergewissere Dich vor dem Sprung, dass die Landung frei ist und halte genügend Abstand. Verlasse die Landungen immer unverzüglich - Lebensgefahr!
- Der Aufenthalt in den Gefahrenzonen ist verboten
Gefahrenzonen sind:
- Vor und auf dem Absprung
- Zwischen Absprung und Landung
- In der Landung und dem Auslauf
- Links und rechts von den Elementen